GÖTTINGER ABWASSERTAGE
×
Nehmen Sie bequem vom Arbeitsplatz oder aus dem Home-Office an unseren Online Veranstaltungen teil.
Während der Veranstaltung können Sie den Vortragenden und seine Präsentation live mitverfolgen und jederzeit Fragen stellen.
Sie benötigen lediglich eine Internetverbindung und einen handelsüblichen Laptop oder einen PC mit Webcam und Headset.
Einige Tage vor der Veranstaltung bieten wir Ihnen Probedurchläufe und Support an, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.
Profitieren Sie auch weiterhin vom Wissen unserer Experten und von wertvollen Hinweisen für Ihren Arbeitsalltag.
Online Tagung

21. Göttinger Abwassertage (Special Edition)

Aus der Praxis für die Praxis

23. - 24. Februar 2021 Online
In unserer Special Edition der 21. Göttinger Abwassertage erwerben Sie ONLINE fundiertes Praxiswissen, das Sie in Ihrem Arbeitsalltag nutzen werden. Unsere Audio- und Videokonferenz bietet eine gute Alternative zur Präsenzveranstaltung. Sie haben in den Diskussionsrunden die Möglichkeit Ihre Fragen an unsere Experten zu stellen. Sie erleben ein abwechslungsreiches Programm und wählen Ihren Teilnahmeort flexibel - Reisezeit und -kosten entfallen. Top informiert - bequem aus dem Büro oder Homeoffice. Und als i-Tüpfelchen haben wir für Sie noch ein virtuelles Get-Together mit einer Überraschung vorbereitet!

Seien Sie dabei, wenn zahlreiche Vertreter von Netzbetreibern, Ingenieurbüros und ausführenden Firmen zusammenkommen, um sich intensiv über praktische Erfahrungen in der Bewirtschaftung öffentlicher und privater Kanalnetze auszutauschen. Themen wie „Recht, Strategien und Erfahrungsberichte von und für Kommunen“, „Umgang mit Starkregen“ oder „Sanierung und Sanierungstechniken“ werden ausführlich in aktuellen Vorträgen behandelt.
  • Ich besuche die Abwassertage zum ersten Mal

    1. Teilnehmer/in:
    2. Teilnehmer/in:
    EUR 380,-
    EUR 100,- ²
  • Ich war bereits bei den Abwassertagen

    1. Teilnehmer/in:
    2. Teilnehmer/in
    EUR 280,- ¹ ²
    EUR 80,- ²
  • Ich bin Student

    Studierende (mit Nachweis): EUR 40,-

    Nach der Anmeldung bitte Nachweis als Foto hochladen
    zum Upload
    • Virtuelles Get-Together

      Am Abend des 1. Veranstaltungstages.
      Für alle Teilnehmer der Abwassertage kostenlos.

      Ich nehme am virtuellen Get-Together teil!


      Sie erhalten zum Get-Together eine Überraschung von uns:

      Überraschung an Rechnungsadresse senden
      Überraschung an Privatadresse senden

      Privatadresse:

Preisnachlässe
¹ Personen, die bereits Teilnehmer der Göttinger Abwassertage waren, erhalten 100,00 EUR Preisnachlass.
² Bei Mehrfachanmeldungen einer Firma/Behörde gibt es ab der/m 2. Teilnehmenden einen Preisnachlass.

  • Noch Fragen?
    Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!
    Telefon: +49 (0)511 39433-30
  • * Pflichtangaben

    Titel:



    Vor- und Nachname:*



    Firma/Behörde:



    Strasse:*



    PLZ/Ort:*



    Rufnummer:



    Faxnummer:



    E-Mail Adresse:*




    Schriftverkehr per E-Mail nutzen
    (Anmeldebestätigung, Rechnung)

    Schriftverkehr per Post nutzen
    (Anmeldebestätigung, Rechnung)

    In Zukunft erhalte ich den TAH-eNewsletter


    2. Teilnehmer:



    3. Teilnehmer:



    4. Teilnehmer:



    Kommentar: (z.B. abweichende Rechnungsadresse)

  • CAPTCHA Image

    Hinweis
    Bitte zahlen Sie die Teilnahmegebühr erst nach Erhalt unserer Rechnung unter Angabe der Rechnungsnummer und des Verwendungszwecks.
    Eventuelle Rabatte berücksichtigen wir automatisch zu Ihren Gunsten. Hiermit melde ich mich verbindlich an.

Programm

23. Februar 2021


09:00 - 09:15 Begrüßung und Einleitung
Dr.-Ing. Igor Borovsky, TAH e. V., Hannover
Dipl.-Ing. Maren Reimann, Göttinger Entsorgungsbetriebe, Göttingen


BLOCK I: Strategien und Erfahrungsberichte von und für Kommunen

09:15 - 09:45 Unfallgefahr durch defekte Schachtabdeckungen. Wege aus der Krise!
• Ursachenforschung
• Fachgerechter Einbau
• Strategie und Erfahrung eines Betreibers
Daniel Kalweit, Stadtentwässerung Dresden GmbH, Dresden
09:45 - 10:15 Erfolgreiche Digitalisierung von Kanalbetriebsprozessen am Beispiel der Stadt Lünen
• Mitarbeitermitnahme als wichtigstes Instrument für effiziente Prozesse
• Daten erfassen, transferieren, visualisieren und analysieren
• Aufnahme und Verarbeitung am Beispiel der Straßenablaufunterhaltung
Dipl.-Ing. Daniela Fiege, Stadtbetrieb Abwasserbeseitigung Lünen AöR, Lünen
10:15 - 10:30 Diskussion
10:30 - 11:00 Pause
11:00 - 11:30 Kanalsanierung und Erneuerung 2025: Wohin geht die Reise?
• Zustand der Kanalisationen – eine kritische Betrachtung
• Erneuerung, Renovierung, Reparatur – Wieviel ist möglich und notwendig?
• Wie kann das Kanalnetz nachhaltig instandgesetzt werden?
Dipl.-Ing. Sebastian Beck, Wirtschaftsbetriebe Duisburg AöR, Duisburg
11:30 - 12:00 Aktuelle Situation der Kanalrenovierung in den Niederlanden
• Beispiele der Gemeinde Arnheim 161.000 Einwohner
• Beispiele der Gemeinde Maasdriel 25.000 Einwohner
Erik Laurentzen, Gemeinde Arnheim, Arnheim und Peter Brink, Brink Rioolbeheer, Groesbeek
12:00 - 12:15 Diskussion
12:15 - 13:00 Pause


PRAXISBLOCK I: Aussteller stellen ihre Innovationen vor:

13:00 - 13:45 READY FOR TAKE-OFF?
Drohneninspektion in Hauptsammlern und Sonderbauwerken
UNITECHNICS KG

Künstliche Intelligenz in der Kanaldatenverarbeitung
Ein neuer Ansatz zur Automatisierung der Kanalzustandserfassung
IBAK Helmut Hunger GmbH & Co. KG

Der neue Hausanschluss für Eiprofile unterhalb des Kämpfers
Von der Sonderlösung zum standardisierten Anschluss!
Funke Kunststoffe GmbH

Sicherer Transport von Abwasser mit 3L Leak Control und egeFuse® 2.0
egeplast international GmbH

Schnelle und dauerhafte Abdichtungsverfahren mittels WW-Injektionsmörtel und PUR Harzsystem
HERMES Technologie GmbH & Co. KG


BLOCK II: RECHT

13:45 - 14:15 Die Vereinbarkeit von Bau- und Wasserrecht
RAin Nadine Appler, Kommunalagentur NRW GmbH, Düsseldorf
14:15 - 14:30 Diskussion
14:30 - 15:00 Pause
15:00 - 15:30 Niederschlagswasser, Grund-, Quell- und Schichtenwasser
Dr. Juliane Thimet, Direktorin Bayer. Gemeindetag, München
15:30 - 16:00 Selbstüberwachungsverordnung Abwasser – Das Hin und Her um die Dichtheitsprüfung in Nordrhein-Westfalen
RAin Daniela Deifuß-Kruse, BRANDI Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Paderborn
16:00 - 16:30 Schlussdiskussion und Zusammenfassung 1. Tag
19:30 Virtuelles Get-Together

Freuen Sie sich auf einen mit ABSTAND außergewöhnlichen Abend inkl. besonderer Programmpunkte
• 40 minütiger Vortrag des Klimaexperten, Moderatoren und Autoren Frank Böttcher zum Thema „Extremwetter und Klimawandel“
• 2x 20 minütiges Wine Tasting mit einem erfahrenen Sommelier

Ihre Begleiter für den Abend bekommen Sie von uns zugeschickt!






Programm

24. Februar 2021


09:00 - 09:15 Begrüßung und Einleitung
Dr.-Ing. Igor Borovsky, TAH e. V., Hannover
Dipl.-Ing. Maren Reimann, Göttinger Entsorgungsbetriebe, Göttingen


BLOCK III: Umgang mit Starkregen

09:15 - 09:45 BlueGreenStreets - innovative Straßenraumplanung zur Anpassung der Städte an den Klimawandel
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Dickhaut, HafenCity Universität Hamburg, Hamburg
09:45 - 10:15 Wasserwirtschaft für nachhaltige Städte
Planungsbeispiele gemäß DWA-A/M 102 für zwei Neubaugebiete, Regenwasserbewirtschaftung, Klimavorsorge, Überflutungsschutz
Prof. Matthias Uhl, Hochschule Münster, Münster
10:15 - 10:30 Diskussion
10:30 - 11:00 Pause
11:00 - 11:30 Starkregen auf Grundstücken
Daniel Reckel, Stadtentwässerung Dortmund, Dortmund
11:30 - 11:45 Diskussion


PRAXISBLOCK II: Aussteller stellen ihre Innovationen vor:

11:45 - 12:30 Fit für die „2020er“?
Innovative Lösungen für Ihr Kanalnetz
ROMOLD GmbH

Von der Regenwasserbewirtschaftung zum Wavin Tree Tank System
Wavin GmbH

Bietereignung unter einem Dach: Präqualifikation-VOB und Gütezeichen Kanalbau
Güteschutz Kanalbau e. V.

Sicherheit für Generationen: Praxisbeispiele geschweißter PE-Kanalrohrsysteme mit FRIAFIT
Aliaxis Deutschland GmbH

PE/PP Kunststoffrohrsysteme für die offene und geschlossene Verlegung (TIP/TOP und Berstliningverfahren)
SIMONA AG
12:30 - 13:15 Pause


BLOCK IV: Aktuelles aus der Kanalbaupraxis

13:15 - 13:45 Abwasserüberleitung bei der Großprofilsanierung
Dipl.-Ing. Kai Himmelreich, KASSELWASSER, Kassel
13:45 - 14:15 Sanierung von Schmutzwasserpumpwerken
Dipl.-Ing. Markus Gajowski, Dipl.-Ing. Gajowski GmbH, Baunatal
14:15 - 14:30 Diskussion
14:30 - 15:00 Pause
15:00 - 15:30 Zeitweise fließfähige Verfüllbaustoffe: Herstellung, Einsatzgebiete und bodenmechanisches Verhalten
Prof. Dr.-Ing. Thomas Neidhart, Technische Hochschule Regensburg, Regensburg
15:30 - 16:00 Flüssigboden (ZFSV) - worauf kommt es an? Neueste Erkenntnisse aus dem IKT-Warentest
Dipl.-Ing. Serdar Ulutas, IKT gGmbH, Gelsenkirchen
16:00 - 16:30 Schlussdiskussion und Zusammenfassung 2. Tag
Getragen und aktiv unterstützt werden die Göttinger Abwassertage von den folgenden Systemherstellern und Anwenderfirmen:

Unser Highlight bei den 21. Göttinger Abwassertagen - unser virtuelles Get-Together


Freuen Sie sich auf einen mit ABSTAND außergewöhnlichen Abend inkl. besonderer Programmpunkte
• 40 minütiger Vortrag des Klimaexperten, Moderatoren und Autoren Frank Böttcher zum Thema „Extremwetter und Klimawandel“
• 2x 20 minütiges Wine Tasting mit einem erfahrenen Sommelier

Ihre Begleiter für den Abend bekommen Sie von uns zugeschickt!